Baldige Friedensverhandlungen in Minsk – Beschuss der Zivilbevölkerung geht weiter

Quelle: Ruptly
Quelle: Ruptly
Aktuelle Bilder aus der Ostukraine zeigen, dass der Krieg unaufhörlich weiter geht. In Odessa und Stakhanow wurden zahlreiche Wohnhäuser beschossen. Bei einem Granatenangriff auf eine Bushaltestelle in Donezk kamen erneut mehrere Zivilisten ums Leben.

Bis zu sieben Personen wurden getötet und mehr als ein Dutzend verletzt, als ein Artilleriegeschoss eine Bushaltestelle in Donezk am heutigen Mittwoch um 06.30 Uhr Orstzeit traf. Zu dem Zeitpunkt warteten mehr als 50 Personen an der Halstestelle auf den Bus.

comments powered by HyperComments