icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Kairo: Heftige Ausschreitungen zwischen Fußballfans und Polizisten- 22Tote

Kairo: Heftige Ausschreitungen zwischen Fußballfans und Polizisten- 22Tote
Quelle: Ruptly
Mindestens 22 Menschen starben und weitere 20 wurden verletzt, als Fußball-Fans mit der Polizei in Kairo zusammenstießen, am Sonntagabend.

Fans wurden auseinander getrieben, indem die Polizei Tränengas in die Menge von Zamalek SC -Fans abfeuerte, die versuchten sich Zugang zum Stadion zu verschaffen, um das Spiel gegen den ENPPI-Sport-Club verfolgen zu können. Zeugen geben den Behörden die Schuld für die Tragödie, weil nur ein einziges Tor geöffnet wurde. Als Reaktion hat die Polizei Haftbefehle gegen die Führer des Zamalek-Fan-Clubs ,,Die weißen Ritter“ erlassen.

Vor drei Jahren starben bei einer ähnlichen Eskalation über 70 Menschen. Daraufhin wurden für die Anwesenheit bei Fußballspielen starke Beschränkungen eingeführt. Vor Kurzem hob man diese auf, aber wird diese wohl, nach den Ereignissen am Sonntag, wieder einführen. Zumindest haben die Behörden, auf Grund der Tragödie, die Fußball-Liga-Spiele bis auf unbestimmte Zeit ausgesetzt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen