Griechenland: Das Volk steht hinter dem Politikwechsel von Tsipras und Syriza

Quelle: Ruptly
Quelle: Ruptly
In Athen versammelten sich tausende Menschen, um ihrer Regierung zu zeigen, dass Sie hinter dem neuen Anti-Austeritätskurs stehen. Nachdem Teile der Regierung, auch Tsipras, zu Verhandlungen in Europa unterwegs waren, um den harten Sparkurs gegen Griechenland zu beenden, gab die Europäische Zentralbank (EZB) bekannt, dass ab dem 11.Februar griechische Staatsanleihen nicht mehr als Sicherheiten für EZB-Kredite genutzt werden könnten und zeigte somit, dass auf die Forderungen Griechenlands nicht eingegangen wird.

Es handelt sich bei den Demonstrationen zur Unterstützung der Tsipras-Regierung, um die ersten solcher Art in der jüngeren Geschichte Griechenlands Zuvor sind geschichtlich seit 1945 keine spontanen Pro-Regierungsdemonstrationen verzeichnet worden.