Griechenland: Dritte-Welt-Verhältnisse in Europa

Quelle: RT
Quelle: RT
Acht Menschen auf 20 Quadratmeter in einem Metallcontainer, kein fließendes Wasser, grassierende Armut und Verzweiflung. Als dies spielt sich ab in Griechenland. Seit 15 Jahren. RT berichtet über die Lebensbedingungen in einem vor über 15 Jahren errichtetes Notlager. Einst gedacht als kurzfristige Übergangslösung nach einem Erdbeben, besteht es bis heute und hat durch die Wirtschaftskrise noch an Zulauf gewonnen.

Alle Bewohner hoffen jetzt auf die neue Regierung in Athen.